Bilder von der Gewerbeschau 2016 in der Bildergalerie

5. Hohenwarter Gewerbeschau ein voller Erfolg


Kompakt – kompetent – vielfältig, so bezeichnete Schirmherr 1. Bürgermeister Manfred Russer die 5. Hohenwarter Gewerbeschau. Trotz eines Rückganges der Aussteller um rund 1/3 gegenüber der Gewerbeschau in 2014, konnten die Organisatoren eine qualitativ hochwertige Veranstaltung präsentieren.

Besucherandrang am Sonntag
Die 5. Hohenwarter Gewerbeschau wurde unter musikalischer Begleitung durch die Marktkapelle Hohenwart wurde am Samstag, den 23. Juli 2016 eröffnet. Bestes Wetter ließ auf hohe Besucherzahlen hoffen. Diese Hoffnung wurde allerdings am Samstag enttäuscht. Dafür wurden die Aussteller am Sonntag mehr als entschädigt. Es entwickelte sich ein regelrechter Run auf die verschiedenen Stände und Aussteller auf dem Freigelände und in den „heiligen“ Hallen der Gewerbeschau.

Zahlreiche Ehrengäste bei der Eröffnung
Thomas Reis, Vorsitzender der Paartaler Gewerbevereinigung Hohenwart, konnte neben stellv. Landrat Anton Westner, und dem Schirmherrn, 1. Bürgermeister Manfred Russer, viele Bürgermeister aus dem näheren Umkreis, die Spargelkönigin Isabella Fischer, die Bayerische Kartoffelkönig Johanna Daferner und die Hallertauer Bierkönigin Christine Burgstaller begrüßen. Ebenso gaben sich die Ehre: Frau  Bezirksrätin Barbara Breher, die Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Aichach-Schrobenhausen Frau Birgit Cischek mit ihrem Stellvertreter Herrn Rainer Wörz, Vorstandsmitglied Herrn Michael Appel sowie der Hohenwarter Zweigstellenleiterin Frau Stefanie Mohr, begrüßen. Mit dabei waren, der Aufsichtsratvorsitzende der Hallertauer Volksbank und Geschäftsleiter des Marktes Hohenwart, HerrErnst Petz, Herr Johannes Hofer vom KUS Landkreis Pfaffenhofen/Ilm, der Gesamtleiter von Regens Wagner Hohenwart, Herr Willi Käser, die Gemeinderäte des  Marktes Hohenwart, die Kommandanten der verschiedenen Ortsfeuerwehren mit Franz Amesreiter an ihrer Spitze und zahlreiche Vereinsvorsitzende. Der besondere Gruß von Thomas Reis galt der  Marktkapelle Hohenwart unter Leitung von Marktkapellmeister Eberhard Ade und den 64 Ausstellern.

Dickes Lob für die Organisatoren
Besonderes Lob zollten Vorsitzender Thomas Reis und Schirmherr Manfred Russer dem ehrenamtlichen Orga-Team um Josef Galli als „Triebfeder“ Sabine Schmidmeir und Kassier Martin Lutz, für die hervorragende Organisation der Gewerbeschau. Überhaupt lobte Russer das ehrenamtliche Engagement sowohl bei der Durchführung der Hohenwarter Gewerbeschau als auch des traditionellen Hohenwarter Volksfestes.

Vielfaltiges Angebot
Die Aussteller kamen aus den Bereichen Handwerk, Tourismus, Mode, Energietechnik, Kunsthandwerk, das Rahmenprogramm bestand aus Kinderbetreuung, Marionettentheater, Kinderschminken und einer Vorstellung der neuen Buches Kainegg von Mathias Petry, ebenso konnte man sich mit einer Teleskopbühne in 30 m Höhe bringen lassen und Hohenwart von oben betrachten.
Für alle war etwas dabei, für Kaffee und Kuchen sorgte das Projekt Cafe von Regens Wagner. 


Gelungene Veranstaltung
Wie die Organisatoren mitgeteilt haben, zählten sie an beiden Tagen der Ausstellung etwa 6.000 Besucher. Zu diesem enormen Besucherandrang trug sicherlich auch das zeitgleich veranstaltete Hoffest der Metzgerei Obermayr in Deimhausen mit bei. 

Fazit – es war eine sehr gute besuchte Gewerbeschau und viele Aussteller haben sich bereits für 2018 wieder angemeldet.

Die Vielfalt der Aussteller zog viele, viele Besucher an. Es war mächtig was los auf der 5. Hohenwarter Gewerbeschau.